Pegasus Digital
Browse Categories











Back
Cthulhu: De Vermis Mysteriis €19,95
Average Rating:4.5 / 5
Ratings Reviews Total
3 0
0 0
0 1
0 0
0 0
Cthulhu: De Vermis Mysteriis
Click to view
You must be logged in to rate this
Cthulhu: De Vermis Mysteriis
Publisher: Pegasus Press
by Björn L. [Verified Purchaser]
Date Added: 06/23/2022 14:52:23

Von wurmzerfressenen Folianten - ein Mephisto Review

De Vermis Mysteriis

De Vermis Mysteriis ist nicht nur der Titel eines der gefährlicheren Bücher aus dem Cthulhu-Mythos, sondern auch der Quellenband für die aktuelle 7. Edition, der sich dem Thema Mythos-Bücher in breitem Umfang widmet (die frühere Edition des Buchs war das Necronomicon). Der Unterschied zur früheren Ausgabe – das verrät bereits die Einleitung – liegt darin, dass Randbeschreibung (und z.B. auch Szenarioideen) weggelassen wurden und für die Geschichten um die Bücher ein Generatorsystem eingebaut wurde.

Nach der ganz kurzen Übersicht, was Nutzen und Gefahren von Mythos-Büchern sind, stellt der Quellenband Mythos-Bücher in ihren verschiedenen Formen vor – die eben nicht immer dicke Folianten sein müssen - auch wenn das Thema der Buchherstellung von der Antike bis heute präsentiert wird.

Mit dem Mythos-Buch-Generator können einfach per Tabellen eigene Mythos-Bücher, sowie deren Merkwürdigkeiten erwürfelt werden. Während diese Kapitel etwas über die ersten 30 Seiten füllen, folgen gebündelt in mehreren „Bibliotheken“ hunderte von Büchern – von den legendären Werken wie dem Buch des Eibon oder dem Necronomicon über die immer noch gefährlich vom Mythos durchsetzten Werke und Einzelstücke wie den Tagebüchern berüchtigter Charaktere bis hin zu reinen okkulten Bänden. Dabei werden ggfs. auch die verschiedenen Übersetzungen und Versionen nebeneinander präsentiert und mit Hintergrund, Auswirkungen auf Fertigkeiten und Stabilität sowie den enthaltenen Zaubern beschrieben.

Auch wenn die Einzelbeschreibungen kurz und kompakt sind, erschlägt dieser Band den Leser mit einer langen Auflistung von Mythos-Büchern, die ausreichen, um dutzende wenn nicht noch mehr Kampagnen zu füllen. Hier sind die ersten Kapitel und vielleicht die Zusammenstellung der berüchtigtsten Mythos-Bücher spannend, doch danach ist das Buch in erster Linie ein Nachschlagewerk, das sich mit dem eigenen Mythos-Buch-Generator ein wenig ad absurdum führt. Auch wenn das Buch handwerklich gut gemacht und geschrieben ist, hielt sich bei mir der Lesespaß in Grenzen. Auch die schiere Menge des Materials stellt dessen Nutzbarkeit für die Spielrunde – bis auf in kleinen Teilen – infrage. Für Cthulhu-Enthusiasten ist das Buch eine umfassende Hintergrundergänzung, die aber für das praktische Spiel nur sehr begrenzt relevant ist.

(Björn Lippold)



Rating:
[3 of 5 Stars!]
Displaying 1 to 1 (of 1 reviews) Result Pages:  1 
Back
0 items
Powered by OneBookShelf