Pegasus Digital
Browse Categories











Back
Yndaros - the Darkest Star
 
€13,47
Average Rating:4.7 / 5
Ratings Reviews Total
9 0
1 0
0 1
0 0
0 0
Yndaros - the Darkest Star
Click to view
Yndaros - the Darkest Star
Publisher: Free League Publishing
by Roger L. [Featured Reviewer]
Date Added: 05/07/2019 10:35:17

https://www.teilzeithelden.de/2019/03/30/rezension-symbaroum-throne-of-thorns-auf-symbars-faehrte/

Abschnitt 1 – City of Contrasts Die Hauptstadt Ambrias, Yndaros, ist geprägt von Vielfalt und Gegensätzen. Am Tage bunt und voller Versprechen, in der Nacht in tiefstes Schwarz gehüllt und voller Gefahren. Die Stadt ist laut und zum Bersten gefüllt – selbst vor den Toren tummeln sich noch die Flüchtlinge aus Alberetor.

Königin Korinthia Nightbane aus dem Hause Kohinoor residiert in der Stadt, die im Herzen Yndariens liegt.

Abschnitt 2 – Game Master’s Section Inmitten des ambrischen Reiches wird es politisch: Die in diesem Abschnitt zusammengestellten Informationen für den SL setzen sich primär aus einer Zusammenfassung der jüngsten Geschichte sowie einer Vorstellung der wichtigsten Fraktionen und Machthaber zusammen. Die Frage danach, wer was zum Ziel hat, ermöglicht die authentische Modifikation der Kampagne.

Hervorzuheben sind darüber hinaus die angebotenen Regelinformationen für die zeremonielle Magie und die damit verbundenen Rituale.

Der Band enthält keine ergänzenden Regeln zur Abenteuer- bzw. Kampagnengestaltung – ganz im Gegensatz zu seinen Vorgängern. Während Yndaros: The Darkest Star vor allem auf politischer und geschichtlicher Ebene interessant ist, schwächelt das Angebot an SL-Werkzeugen im direkten Vergleich mit den anderen Bänden der Reihe.

Abschnitt 3 – The Darkest Star Die Reise hat die SC ins Zentrum von Ambria geführt. Inmitten der beeindruckenden Stadt versuchen sie nunmehr, Informationen über die Ruinen zu erhalten, die unter ihr lauern: Die Überreste einer anderen Stadt, Lindaros.

Wie auch The Witch Hammer kann dieses Kapitel losgelöst von der Throne of Thorns-Kampagne bestritten und erlebt werden.

Erscheinungsbild Mit 177 Seiten ist Yndaros: The Darkest Star in etwa so umfangreich wie Thistle Hold: Wrath of the Warden. Vor diesem Hintergrund fällt der erhöhte Preis der Hardcover-Variante negativ auf. Qualitative Unterschiede zu den beiden hier ebenfalls vorgestellten Werken gibt es nicht; das Schriftbild folgt weiterhin dem mittlerweile vertrauten Stil der Symbaroum-Regelwerke und die enthaltenen Artworks spiegeln die düstere Stimmung erfolgreich wider.

Fazit Yndaros: The Darkest Star beinhaltet essentielle Informationen, wenn es darum geht, Ambria politisch zu verstehen. Das breite Spektrum an Fakten und Hintergründen jedoch verdrängt die SL-Werkzeuge, die beispielsweise in Form von zielorientiertem Rollenspiel in Thistle Hold: Wrath of the Warden oder von zufallsbasierter Erstellung von Ruinen in Karvosti: The Witch Hammer vorhanden waren.

Da die Kampagne mit sieben Bänden bereits keine günstige Angelegenheit ist (und überdies zum Spielen noch das Grundregelwerk und eventuell der Advanced Players Guide benötigt werden), ist dieser erhöhte Preis schwerlich zu rechtfertigen. Ein Umstand, der nur bedingt durch die überaus spannende Fortführung der Kampagne entschuldigt werden kann.



Rating:
[3 of 5 Stars!]
Displaying 1 to 1 (of 1 reviews) Result Pages:  1 
Back
0 items
Powered by DriveThruRPG