Pegasus Digital
Browse Categories











Back
CTHULHU: Ars Mathematica €9,87 €5,94
Average Rating:4.0 / 5
Ratings Reviews Total
1 0
0 1
1 0
0 0
0 0
CTHULHU: Ars Mathematica
Click to view
You must be logged in to rate this
Publisher: Pegasus Press
by Björn L. [Verified Purchaser]
Date Added: 08/04/2018 11:42:12

Die folgende Rezension ist ursprünglich in Mephisto 67 (November/Dezember 2017) für die Softcover-Printausgabe erschienen.

Ars Mathematica

Ars Mathematica ist ein Abenteuerband für Cthulhu, der im Rahmen des Wettbewerbs zur 7. Edition entstanden ist. In dem Band finden sich die drei Siegerabenteuer des Wettbewerbs, nämlich das namensgebende Ars Mathematica, Jäger und Gejagte und Orakelknochen. Die Abenteuer sind prinzipiell als One- Shots angelegt, lassen sich aber mit etwas Mühe auch in eine Kampagne einfügen.

Das erste Abenteuer, Ars Mathematica, spielt auf einer Zugfahrt und bietet damit ganz im Stil von Mord im Orientexpress eine kleine Gruppe interessanter Charaktere, um die sich dann die Handlung entspinnt und in deren Mittelpunkt bald die Charaktere stehen. Die Motivation der Spieler, die Angelegenheit zu regeln, dürfte entsprechend hoch sein…

Jäger und Gejagte verschlägt die Spiele nach Klondike, also das Herz des amerikanischen Goldrausches – allerdings erst nach dessen Blütezeit. Im tiefen Winter brechen die Spielercharaktere auf, um ein gefährliches Wolfsrudel zu jagen. Nicht nur die Umgebung wird zu einer schweren Bedrohung, auch ein durchaus cthulhoides Grauen macht schnell das Überleben der Jagdgesellschaft ungewiss.

Orakelknochen dreht sich um eine experimentelle archäologische Untersuchung, bei der den Spielern eine ganz besondere Rolle zukommt. Und wie im Universum von Lovecraft üblich, sind es die alten Geheimnisse, die schnell zu einer großen Gefahr werden.

Alle drei Abenteuer sind relativ kompakt geschrieben und entsprechend schnell durchzuarbeiten. Die Geschichten sind so angelegt, dass sie die Spielercharaktere ganz stark einbeziehen und ihnen eigentlich nicht die Möglichkeit lassen, sich aus der Angelegenheit herauszuhalten.

Spannend sind sie auf jeden Fall – und sehr gefährlich, so dass es durchaus Sinn ergibt, dass diese Abenteuer in erster Linie als One-Shots konzipiert wurden. Ein Überleben der Spielercharaktere würde ich nicht als gesichert ansehen…

Als Lesefutter bzw. Spielmaterial für Cthulhu-Runden können die drei Abenteuer durchaus überzeugen und bieten sehr unterschiedliche Blickwinkel auf den Mythos. Gut gefällt mir, dass man die Szenarien an ein oder zwei Spielabende relativ schnell durchspielen



Rating:
[4 of 5 Stars!]
Displaying 1 to 1 (of 1 reviews) Result Pages:  1 
Back
0 items
Powered by DriveThruRPG